Erst “Auswärtsspaß”, dann Kika zuhause.

Ein turbulentes Wochenende erlebten die Karnevalisten des GKV. Durfte man am Freitagabend eine großartige Festveranstaltung auf dem eigenen Saal erleben, so stand am Samstag der Besuch und Gastauftritt beim befreundeten Carnevalsclub Rot-Weiß in Großfurra auf dem Programm. Und es wurde anschließend von einem fantastischen und sehr, sehr schönen Abend berichtet. Der GKV bedankt sich nochmals herzlich für die Einladung und freut sich schon jetzt auf die Neuauflage im kommenden Jahr. Der Abend war dann entsprechend lang und kurz die Nacht. Denn am Sonntag galt es, den eigenen Kinderkarneval gebührend zu feiern. Sturmtief Sabine meinte es dabei gut mit den Görsbachern und hielt sich noch vornehm zurück. So konnte sich die närrische Hofschaar planmäßig auf den Weg machen, um das kleine Prinzenpaar standesgemäß abzuholen. Die „Prinzenresidenz” auf der „Feier-Weide” zu Görsbach war bestens auf den großen Empfang vorbereitet, und das zuckersüße Kinderprinzenpaar, mit Prinz Luca I und seiner Prinzessin Anni I, begrüßte das närrische Volk zünftig. Gut gestärkt ging es dann in die närrische Hochburg im Gasthaus „zur Schweiz”, wo ein restlos gefüllter Saal auf die Kleinsten des GKV wartete. Nach Einmarsch und Begrüßungsrede zeigte der Görsbacher Nachwuchs dann sein wunderbares, karnevalistisches Können und seinen Spaß am närrischen Treiben. Und das Publikum honorierte die Ergebnisse der vielen Übungsstunden mit ganz viel Applaus und ausgelassener Stimmung. Bei Spiel und Spaß wurde dann noch bis in die Abendstunden weiter gefeiert und ein ereignisreiches Wochenende klang so langsam aus. Die Bilder findet ihr in der Galerie.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.