Weihnachtsgrüße

Liebe Närrinnen und Narren, liebe Freunde des GKV,       

ein ungewöhnliches Jahr neigt sich dem Ende. In uns die stille Hoffnung, dass im nächsten Jahr wieder alles besser wird. 

Uns allen haben die vergangenen Monate privat und auch beruflich viel abverlangt. Neben den großen Sorgen  über die weitere Zukunft, sind es auch die kleinen Dinge, die sonst so selbstverständlich waren, die uns fehlen, wie z. B. unbeschwerte Treffen in geselliger Runde mit Freunden.  

Und gerade weil das Jahr 2020 so viele Schattenseiten hatte, sollten wir die schönen Momente des Jahres nicht vergessen und uns an diese erinnern.  

Unvergesslich die unglaubliche Nachricht am Neujahrsmorgen: Görsbach stellt das Landesprinzenpaar Thüringen 2020.  

Kaum zu glauben, aber unser Prinzenpaar setzte sich dank der Unterstützung der ganzen Region sogar gegen die Konkurrenz aus der Landeshauptstadt durch, und das in der 65. Jubiläumskampagne unseres Vereins. Viel Trubel gab es vor der Inthronisierung des Landesprinzenpaares im Januar im Gasthaus „Zur Schweiz“. Schnell mussten die schmucken neuen Kostüme der Prinzengarde fertigwerden und auch der aktuelle Gardetanz sollte präsentiert werden. Es wurde eine gelungene Veranstaltung, die allen Mitwirkenden und Gästen einen schönen Tag bereitete. Der GKV wurde fortan von den Tollitäten, unserer Landesprinzessin Mirjam I. und unserem Landesprinzen Ralf I., vertreten. Besonderer Höhepunkt ihrer Regentschaft war die Reise nach Berlin zur Bundeskanzlerin.

Und dann waren da noch die tollen Sitzungen der 65. Kampagne. Vor allem im Festzelt steppte einige Tage so richtig der Bär. Die großartige Stimmung machte diese Karnevalswoche zu einem außerordentlichen Ereignis in der „Goldenen Aue“. Und dass die Görsbacher Narren und ihre befreundeten Vereine  aus einem besonderen Holz geschnitzt sind, zeigte sich auch beim Festumzug. Wind und Regen konnten niemanden aufhalten, mit dem bunten Umzug gute Laune zu verbreiten. Auch das Publikum zeigte, dass schlechtes Wetter kein Grund ist, zu Hause zu bleiben. 

Hierfür soll an dieser Stelle noch einmal allen Mitwirkenden, Helfern und Unterstützern recht herzlich gedankt werden. 

Dann kamen die Pandemie und der 1. Lockdown. Im Sommer war dann alles erst einmal wieder fast  normal. An Masken und Abstand hatte man sich gewöhnt. Trotz Pandemie hofften wir, dass die 66. Kampagne des GKV begangen werden kann, wenn auch ganz anders als sonst. Ideen gab es einige. Die Schlüsselübergabe am 11.11. konnte dann aber bereits nur noch „unter vier Augen“ erfolgen. Leider ging es sehr schnell und unser aller Alltag wurde wieder umgekrempelt und nun gibt es einen erneuten Lockdown aufgrund der Pandemie. Wie alles in den nächsten Wochen und Monaten weitergehen wird, bleibt abzuwarten.

 Liebe Närrinnen, Narren und Freunde,

dass unsere karnevalistische Gemeinschaft sehr gut funktioniert, haben wir gezeigt. Deshalb lasst uns nicht den Mut verlieren und bleibt weiterhin fröhlich und kreativ.

Habt eine schöne Weihnachtszeit, seid achtsam und genießt erst einmal die magischen Momente des Weihnachtszaubers. Lasst uns gemeinsam voller Freude und Zuversicht in ein neues Jahr starten und vor allem, bleibt gesund!

„Görsbach Horrido“ 

Görsbacher Karnevalsverein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.