Und noch ein Wort zum Aschermittwoch…

„… mit 66 Jahren ist noch lange nicht Schluss…“, so sang einst Schlagergröße Udo Jürgens in einem seiner Lieder. Wie treffend das auch auf unseren Verein passt. Diese 66. Kampagne wird wohl zweifelsohne in die Geschichtsbücher eingehen. Eine Session ohne Sitzungen, ohne Küsschen, ohne Schunkeln. Eine Session, die alle eingefleischten Narren und Närrinnen tief betrübte. Aber Narren und Närrinnen, seid stolz auf euch. Wir haben das Beste daraus gemacht und ein bisschen Karneval gab es ja doch. Groß und Klein haben sich an zahlreichen Aktionen beteiligt, um vorwiegend in den digitalen Medien zu zeigen: wir vom Görsbacher Karnevalsverein leben auch in diesen Zeiten unseren Karneval. Wir haben an virtuellen Umzügen teilgenommen und Tanzmariechen haben in Videoaufnahmen ihr Können gezeigt. Unseren Verein haben wir auch über die Landesgrenzen hinaus präsentiert. Und ganz zum Schluss feierten wir Karneval auf der Couch und es gab sogar noch eine kleine Ordensverleihung!

Mit unserem Verhalten haben wir dazu beigetragen, Gesundheit und Leben zu schützen. Und mit unserem Verzicht wurde ein großer Beitrag dazu geleistet, dass hoffentlich bald alles wieder besser wird und im nächsten Jahr auch wieder Karneval gefeiert werden kann. Deshalb legen wir nun zum Aschermittwoch stolz unsere Kappen und Orden nieder. Wir freuen uns auf den 11.11., wenn wir uns wieder damit bekleiden dürfen und dann hoffnungsvoll und mit Frohsinn in eine neue, bessere Session starten werden. Bis dahin bleibt gesund, Görsbach Horrido!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.